Straubing - Region der nachwachsenden Rohstoffe

Wenn man von Straubing spricht, denkt man an die Donau, das Gäubodenvolksfest, an die fruchtbaren Ackerflächen des Gäubodens und den holzreichen, nahen Bayerischen Wald. Straubing als Wissenschaftsstadt und Kompetenzregion im Bereich Nachwachsende Rohstoffe hängt unmittelbar mit diesen regionalen Merkmalen zusammen.

In der Geburtsstadt Josef Fraunhofers haben sich mit dem Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe und dem Wissenschaftszentrum renommierte Forschungs- und Ausbildungsstätten zum Thema Nachwachsende Rohstoffe etabliert.

Neben den wissenschaftlich-technischen Milieus siedelten sich in den letzten Jahren eine Vielzahl von Unternehmen an, die sich mit der stofflichen oder energetischen Verwertung von Biomassen beschäftigen. Diese Unternehmen kommen aus Bayern und der ganzen Welt nach Straubing, um von der hervorragenden, branchenspezifischen Infrastruktur, der hohen Lebensqualität und den gut ausgebildeten Menschen des Landes zu profitieren.

Mit der neuen Marke „Straubing- Region der nachwachsenden Rohstoffe“ wird die Strahlkraft dieser Region verstärkt und einheitlich konsolidiert. Aber was zeichnet diese Marke aus? Wie gelingt die Profilierung Straubings?  Antworten zu diesen und weiteren Fragen finden Sie auf den folgenden Seiten dieser Internetpräsenz. Begleiten Sie uns daher auf die Reise in die Region der Nachwachsenden Rohstoffe.